Unsere Berater

Screen Shot 2015-01-25 at 12.02.18 PMDr. Nicola Byrom, BSc DPhil

Nicola ist die Gründerin von Student Minds, einer Initiative für psychische Gesundheit von Studierenden in Großbritannien. Sie ist als wissenschaftliche Psychologin an der Universität in Oxford tätig – sowohl in der Forschung als auch in der Lehre. Ihr wissenschaftliches Interesse liegt im Bereich der psychischen Gesundheit, mit einem besonderen Fokus auf kognitiven Risikofaktoren für Depressionen. Im Jahr 2015 erhielt Nicola die „Queen´s Young Leaders“ Auszeichnung, als Anerkennung für ihren Beitrag zur Verbesserung der psychischen Gesundheit von Studierenden. Die Universität Oxford zeichnete ihre Arbeit für Student Minds ebenfalls mit dem „Vice Chancellors Award for Civic Service“ aus und ließ sie die als Vertreterin der Universität 2012 die Olympisch Fackel tragen. Zu ihrer Arbeit mit Student Minds wurde Nicola von eigenen Erfahrungen mit psychischen Problemen in ihrer Jugend inspiriert.

David-Goldbloom_portrait-August-2014Prof. David Goldbloom, OC MD FRCPC 

Dr. Goldbloom wurde in Montreal geboren und wuchs in Quebec und Nova Scotia auf. Er studierte Politik an der Universität Harvard, ehe er durch ein Stipendium der Rhodes Stiftung an die Universität Oxford kam und seinen M.A. in Physiological Sciences erlangte. Er lehrte Medizin und Psychiatrie an der McGill Universität und ist heute Professor an der Universität von Toronto. Für seine Tätigkeiten hat Dr. Goldbloom von Schülern und Kollegen eine Vielzahl von Auszeichnungen erhalten. Er hat zahlreiche wissenschaftliche Artikel und Bücher veröffentlicht sowie Vorträge und Vorlesungen für studentische, fachkundige und öffentliche Hörerschaften abgehalten. Er ist am „Centre for Addiction and Mental Health“ forschend und lehrend aktiv und dort gleichzeitig Senior Medical Advisor. Überdies hat er den Vorsitz der „Mental Health Commission of Canada“. Zusätzlich zu seinen wissenschaftlichen Tätigkeiten, hat Dr. Goldbloom den Vorsitz im „Board of Governors of the Stratford Shakespeare Festival of Canada“.

Screen Shot 2015-01-26 at 11.10.36 AMAssociate Prof. Jane Burns, BA PhD

Jane Burns ist Gründerin und Geschäftsführerin vom „Young and Well Cooperative Research Centre“. Diese Organisation bringt junge Menschen mit Forschern, Fachleuten und Erfindern zusammen, um gemeinsam das Potential von Technologie für psychische Gesundheit und Wohlbefinden von jungen Menschen zwischen 12 und 25 Jahren zu erkunden. Die Gründung vom „Young and Well CRC“ ist der Höhepunkt von Janes Arbeit im Bereich der Suizid- und Depressionsprävention. Sie legt dabei besonders hohen Wert auf internationale und nationale Partnerschaften mit akademischen, staatlichen, betrieblichen und gemeinnützigen Sektoren.

Prof. Patrick McGorry, AOprof-mcgorry-headshot MD PhD FRCP FRANZCP

Professor Patrick McGorry, Australier des Jahres 2010, ist ausführender Direktor der „Orygen Youth Health“ (OYH), einer weltweit renommierten Organisation im Hinblick auf psychische Gesundheit von Jugendlichen. Er ist überdies Professor für psychische Gesundheit Jugendlicher an der Universität von Melbourne und Gründungsmitglied der „National Youth Mental Health Foundation“ (headspace).  OYH beinhaltet Australiens größtes Forschungszentrum für psychische Gesundheit von Jugendlichen und ein klinisches Angebot, das auf die Bedürfnisse  junger Menschen mit ernstzunehmenden psychischen Erkrankungen zielt. Professor McGorry und OYH haben Australien an die Spitze von Forschung und Innovation bei der Prävention und Behandlung von psychischen Erkrankungen gebracht. Dabei wurde OYH zum Modell, auf das viele andere Gesundheitsdienste aus der ganzen Welt beruhen. Mit seiner Betonung auf frühe Intervention und seinem Einsatz, die Gemeinschaft über die anfänglichen Symptome von psychischen Erkrankungen zu informieren, hatte Professor McGorrys Forschung bereits Auswirkungen auf mehr als zehntausend Jugendliche auf der ganzen Welt.

_MAP8914 (1)Dr. Karlee Silver, DPhil

Karlee ist Vizepräsidentin des „Targeted Challenges for Grand Challenges Canada“, wobei sie für die Leitung von Saving Lives at Birth, Saving Brains und der Global Mental Health Programme verantwortlich ist. Bis heute hat „Grand Challenges Canada“ bereits $32 Millionen in 63 Innovationen in Bezug auf psychische Gesundheit und das Netzwerk für Innovationen zur psychischen Gesundheit investiert. Karlee und ihr Team leiten eine Reihe von Innovationen, um Zugang zu psychischer Gesundheitsversorgung und die Effektivität von Behandlungen in Ländern mit geringem bis  mittlerem Einkommen zu steigern. Karlee erhielt ihren Doktorgrad 2006 von der Universität Oxford, wo sie als Rhodes Stipendiatin gefördert wurde und Genetik und Immunologie lehrte.

Thurbon HeadshotDom Thurbon

Dom Thurbon ist der Mitgründer und Kreativchef von „ChangeLabs“, einer Agentur für Verhaltensänderung mit über 90 Mitarbeitern in Australien, Neuseeland und den USA. Dom war Planer des preisgekrönten Programms zur Verhaltensänderung in Sachgebieten einschließlich Finanzmarktwissen, Sicherheit im Netz, Gesundheit und Wohlbefinden, aktiver Lebensstil und Sensibilisierung für Behinderungen, welches jährlich mehr als 500.000 Menschen umfasst. Dom hat Forschungsstudien geleitet, welche als Best-Seller in mehr als 15 Ländern veröffentlicht wurden und ist Autor von Büchern zur Information der Öffentlichkeit und Politik zu Themen wie „Ausgezeichnete Lehrer gewinnen und behalten“ und „Weshalb Videospiele die Erziehung verändern“. Weltweit hat er mit Klienten wie Microsoft, Apple, CBA, Lexus, Johnson & Johnson, GSK und IBM zusammengearbeitet und ist führender Designer von „Educator Impact“, einer innovativen Methodik zur 360° Bewertung und Weiterentwicklung von Lehrern. Dom gehört zur „Education Working Group for Child & Youth Finance International“ mit Sitz in Amsterdam und ist als aktiver Wissenschaftler, Autor und Vortragsredner in Feldern wie Innovation, Veränderung, Verhaltensänderung und Lehre tätig.

Prof. Norman Sartorius, MD, MA, DPM, PhD, FRCPsych